Yellowstone-
Nationalpark

www.Wissen-im-Netz.info

Geschichte des Parks

Homepage
   Freizeit
      Reisen
         Yellowstone
            Geschichte
              
Früh. Menschen
               St. Verwendung
               Kleine Eiszeit
               Stämme
               „Schafesser“
               Ankunft eur. Ame.
               Suche nach Gold
               Expeditionen
                  Expedition 1869

 
                Expedition 1870
 
                Expedition 1871
               1872 Geburt
               Entwicklungsjahre
               1877 Nez Perce
               1886 Armee
               1916 NPS
               Grenzen
               1940iger Jahre
               Mission 66
               „naturnah“
               Ureinwohner
               Umweltgesetze
              
Schwierige Zeiten
               Bewahrung
               Zeitschiene

Die Washburn-Langford-Doane-Expedition von 1870

Im August 1870 wurde eine zweite Expedition zum Yellowstone geschickt, angeführt vom Landvermesser-General Henry D. Washburn, Politiker und Geschäftsmann Nathaniel P. Langford und Anwalt Cornelius Hedges. Leutnant Gustavus C. Doane stellte die Militäreskorte vom Fort Ellis (nahe dem heutigen Bozeman, Montana). Die Forscher reisten zum „Tower Fall“, Canyon, Yellowstone-Lake, folgten dem östlichen und südlichen Ufer des Sees und erkundeten die Lower, Midway und Upper Geysir-Basins (wo sie Old Faithful seinen Namen gaben). Sie erstiegen mehrere Spitzen, stiegen in den „Grand Canyon of the Yellowstone“ hinab und versuchten Messungen und Analysen von mehreren der bedeutenden, natürlichen Besonderheiten.

Einige Mitglieder der Washburn-Langford-Doane-Expedition von 1870

NPS-Foto: Henry D. Washburn NPS-Foto: Nathaniel P. Langford NPS-Foto: Gustavus C. Doane NPS-Foto: Cornelius Hedges
Landvermesser-General
Henry D. Washburn
Politiker und Geschäftsmann
Nathaniel P. Langford
Leutnant
Gustavus C. Doane
Anwalt
Cornelius Hedges
© 1999-2009 Copyright by Jürgen Kühnle
Über Anregungen und Kommentare zu diesen Seiten würde ich mich freuen juergen@kuehnle-online.de.