Yellowstone-
Nationalpark

www.Wissen-im-Netz.info

Kulturelle Ursprünge

Homepage
   Freizeit
      Reisen
         Yellowstone
            Kul. Ursprünge
               Archäologie
               Landschaftsraum
               Ethnografie
               Stämme
               Überlieferungen
               Hist. Strukturen
               Sammeln
               Trailside-Museum
               Fakten
               Gesetze

Kultureller Landschaftsraum

Ein kultureller Landschaftsraum ist ein geografisches Gebiet, das mit einem historischen Ereignis, Aktivität oder Person verbunden ist oder stellt andere kulturelle oder ästhetische Werte dar. Es ist definiert durch sowohl physikalische Materialien, wie Straßen, Gebäude, Wände und Vegetation als auch durch die Verwendung überlegter kultureller Werte und Traditionen.

NPS-Foto: Fort Yellowstone im Jahr 1916Der Yellowstone Nationalpark umfasst Landschaftsräume, die die Parkgeschichte widerspiegelt, Entwicklungsmuster und die Beziehung zwischen Menschen und dem Park. Sie umfassen Gebiete bedeutsam für die amerikanische Kultur europäischer Abstammung, wie Fort Yellowstone. Sie umfassen auch Gebiete, wichtig für die Kulturen der amerikanischen Ureinwohner, wie heilige Plätze, die als ethnografische Landschaftsräume betrachtet werden.

Das kulturelle Landschaftsraumprogramm bildet ein Grundbestand von Liegenschaften, angefangen mit dem „Old Faithful Historic District“, „Artist Point Overlook“, einige Hüttenbereiche im Hinterland, die historische Jagdranch am Stephens Creek und entwickelte Bereiche am Canyon, Westeingang und Südeingang. Diese Liegenschaften bilden fortlaufende Projekte, wie neue Unternehmungen mit den kulturellen Landschaftsraum in Einklang gebracht werden kann und erkennt Landschaftsräume, die für das Nationalregister qualifiziert sind.

© 1999-2009 Copyright by Jürgen Kühnle
Über Anregungen und Kommentare zu diesen Seiten würde ich mich freuen juergen@kuehnle-online.de.