Yellowstone-
Nationalpark

www.Wissen-im-Netz.info

Leben in extremer Hitze

Homepage
   Freizeit
      Reisen
         Yellowstone
            Leben in Hitze
               Bakterien
               Archaea
               Viren
               Eukaryoten
               gefährliche Th.
               Pilze
               Gemeinschaften
               außerhalb Erde

Thermophile Eukaryoten

NPS-Foto: Norris-Geysir-BassinPflanzen, Tiere und Pilze sind die Eukaryoten, die die meisten von uns kennen. Millionen von unsichtbaren, mikroskopischen Mitgliedern dieser Domänen existieren in unserer Welt, einschließlich in den extremen Umgebungen des Yellowstones.

NPS-Foto: Abfluss mit AlgenDas Norris Geysierbecken ist einer der besten Plätze, um thermophile Algen zu sehen. Hellgrüne Cyanidium caldarium wachsen auf orangeroten Eisenablagerungen um die Geysire Whirligig und Echinus und ihre Ablaufkanale. Wogende Bänder von Zygogonium sind besonders leicht im Porcelain Basin zu erkennen, wo ihre dunkle Farbe mit der weisen Oberfläche kontrastiert.

Von den Holzstegen, die das Porcelain Basin durchqueren, können sie auch größere Eukarya sehen, wie die Ephydrid-Fliegen. Sie leben mit den thermophilen Matten und Bändern, und fressen unter anderem auch Algen. Diese Art lebt in dem Wasser des Geyser Hill im Upper Geysirbecken, legt seine Eier in pink-orangenen Erdhügel ab, manchmal auf die stabilen Oberflächen der Matten. Als Teile der thermophilen Nahrungskette, sind Ephydrid-Fliegen Beutetiere für Spinnen, Käfer und Vögel.

Einige mikroskopische Eukarya verzehren andere Thermophile. Ein räuberischer, tierischer Einzeller, Vorticella genannt, gedeiht in den warmen, säurehaltigen Wassern des Obsidian Creek, der nördlich in Richtung Mammoth Hot Springs fließt, wo sie die thermophilen Bakterien verzehren.

Name pH, Temperatur Beschreibung Fundort
Alge Cyanidium caldarium
Alge Cyanidium caldarium
ph 0,5...3
<56°C
Farbe: leuchtend grün
Metabolismus: Fotosynthese
Form: Schicht auf Formationen; Matten
Roaring Mountain
Norris, beide Becken
Alge Zygogonium 35°C Farbe: dunkelbraun oder lila
Metabolismus: Fotosynthese
Form: Fäden und Matten
Norris, besonders Porcelain Bassin
Protozoa Naegleria (Amöbe) warm
alkalisch
Räuber; kann Menschen infizieren, wenn durch die Nase eingeatmet Huckleberry Hot Springs
Boiling River
Protozoa Vorticella (Ciliate) warm
alkalisch
Verbraucher; einzellige Ciliate (fedriger Fortsätze spülen Wasser, bringt Beute) Obsidian Creek
Euglenids Mutablis pH 1...2
<43°C
einzellig
Photosynthese
bewegt sich durch wellenartiges bewegen einer oder zweier Fasern, genannt Flagellen
 
Fungi Curvularia protuberata <55°C wächst in den Wurzeln und Blättern des Hot Springs Panic Grass (Dichanthelium lanuginosum), ermöglicht der Pflanze das Überleben bei hohen Temperaturen; im Gegenzug werden die Pilze von der Pflanze mit Zucker versorgt  
Ephydrid-Fliege (Ephydra sp.
Ephydrid-Fliege
>pH 2
<43°C
nicht stechendes Insekt, das als Larve und erwachsenes Insekt mikroskopische Algen frisst; Beute für Spinnen, Käfer, Libellen, Keilschwanzregenpfeifer Norris, besonders Porcellain Basin
Upper Geyser Basin, besonders Geyser Hill
Ross's Bentgrass (Agrostis rossiae) 38°C eine der zwei endemischen Pflanzenarten des Yellowstones; kann im Winter blühen und trocknet bei den hohen Temperaturen des Sommers aus Bänke des Firehole River nahe Shoshone Lake
bei den meisten warmen Quellen
Binsen (engl. spike rush) mit Juncus brevicaudatus (engl. Tweedy's rush)
warm
sauer
bildet dicke fließende Matten, die auch den Lebensraum für thermophile Algen und andere Thermophile bietet Obsidian Creek
© 1999-2009 Copyright by Jürgen Kühnle
Über Anregungen und Kommentare zu diesen Seiten würde ich mich freuen juergen@kuehnle-online.de.