Yellowstone-
Nationalpark

www.Wissen-im-Netz.info

Tiere - Vögel

Homepage
   Freizeit
      Reisen
         Yellowstone
            Tiere
               Vögel

Meisenhäher

NPS-Foto: MeisenhäherWissenschaftlicher Name: Perisoreus canadensis
Englischer Name: gray jay

Erkennung

  • Erwachsene Vögel sind grau mit einer weißen Stirn, Gesicht und Hals; sie haben eine schwarze Kappe und einen kurzen schwarzen Schnabel

Lebensraum

  • Nadelwälder

Verhalten

  • Es leben verschiedene Rabenarten im Yellowstone, einschließlich Kiefernhäher und Meisenhäher. Wie die Raben, befinden sie sich oft dort, wo Menschen essen. Füttern Sie sie nicht. Sie haben in den Wäldern, wo sie leben, natürliche Nahrung im Überfluss verfügbar.
  • Sie brüten in unteren Bereich von dichten Nadelbäumen. Das Weibchen legt 3 bis 4 Eier und bebrütet diese. Das Männchen bringt das Futter zum Nest. Sind die Küken bereits etwas gewachsen, werden sie von beiden Eltern versorgt.
  • Die Meisenhäher sind territorial und verteidigen ihr Gebiet ganzjährig.
  • Sie gehen lebenslange Paarbindungen ein.
  • Sie sind Standvögel, evtl. ziehen einige im Winter aus hohen Höhen herunter.
  • Sie jagen lebende Beute, aber auch Aas. Insekten, Bären, Samen, kleine Nagetiere, Vogeleier. Sie legen Vorräte für den Winter an.
  • Ihr Ruf ist ein weiches Pfeifen, sie können aber eine große Anzahl von Geräuschen erzeugen, einschließlich laute Schreie und Glucksen.
© 1999-2009 Copyright by Jürgen Kühnle
Über Anregungen und Kommentare zu diesen Seiten würde ich mich freuen juergen@kuehnle-online.de.