Yellowstone-
Nationalpark

www.Wissen-im-Netz.info

Tiere - Vögel

Homepage
   Freizeit
      Reisen
         Yellowstone
            Tiere
               Vögel

Bartkauz

NPS-Foto: BartkauzWissenschaftlicher Name: Strix nebulosa
Englischer Name: great grey owl

Erkennung

  • Der Bartkauz ist neben dem Uhu und der Schneeeule eine der größten Eulenarten.
  • Länge bis zu 70 cm mit einer Flügelspannweite von 1,5 m und einem Gewicht von bis zu 1,8 kg. Die Männchen sind etwas kleiner und leichter wie die Weibchen.
  • Gefieder ist einheitlich dunkelgrau-hellgrau gemustert. Gesichtsmaske mit schmalen, konzentrischen dunklen Streifen. Deutlich ist der weiße Kragen mit dem schwarzen Kinnfleck erkennbar.
  • Gelbe Augenfarbe.

Lebensraum

  • Dichte Nadelwälder der Taiga mit offenen Flächen wie Wiesen.

Verhalten

  • Hauptnahrung sind kleine Nagetiere bis zur Größe eines Eichhörnchens. Seltener werden Vögel, Kröten, Frösche, Schlangen und Insekten seine Beute.
  • Er jagt hauptsächlich in der Dämmerung, oft jedoch auch am Tag.
  • Zur Revierabgrenzung lässt der Bartkauz ein „huh-hu-hu“ hören.
  • Die Paarung erfolgt im Winter.
  • Als Nest werden alte Nester von Raben, Krähen oder Habichten verwendet.
  • Während das Weibchen brütet, wird es vom Männchen mit Nahrung versorgt. Nach vier Wochen schlüpfen die Jungen und nach weiteren acht Wochen werden sie flügge. Die Jungvögel bleiben noch mehrere Monate in der Nähe des Nests, wo sie noch vom Weibchen betreut werden.
© 1999-2009 Copyright by Jürgen Kühnle
Über Anregungen und Kommentare zu diesen Seiten würde ich mich freuen juergen@kuehnle-online.de.