Yellowstone-
Nationalpark

www.Wissen-im-Netz.info

Tiere - Vögel

Homepage
   Freizeit
      Reisen
         Yellowstone
            Tiere
               Vögel

Carolinataube

NPS-Foto: CarolinataubeWissenschaftlicher Name: Zenaida macroura
Englischer Name: mourning dove

Erkennung

  • Die Carolinataube ist ein mittelgroßer Vogel mit relativ kleinen Kopf und einem kleinen spitzen Schnabel.
  • Auf den grünlich bis bräunlich gefärbten Flügeln befinden sich schwarze Flecken. Das Unterseitengefieder und der Kopfbereich haben eine hellrosa Farbe. Das Gefieder ist bei den Männchen heller. Unterhalb der Ohren befinden sich ein schwarzer Fleck. Sie haben lange abgestufte Schwanzfedern. Um den Augen gibt es ein hellblauer Ring.

Lebensraum

  • Wiesen, Waldränder mit in der Nähe liegenden Wasserstellen, Bächen oder Flüssen.

Verhalten

  • Die Carolinataube brütet 5- bis 6-mal pro Jahr auf Bäumen, Sträuchern oder auch Gebäuden. Beim Bau des Nests bleibt das Weibchen auf dem Nest sitzen und nimmt das Nistmaterial vom Männchen entgegen. Das Weibchen legt zwei weiße Eier. Das Männchen brütet vom frühen Morgen bis zum späten Mittagsstunden, während das Weibchen den restlichen Tag und in der Nacht brütet.
  • Ernährung besteht aus Körnern und Samen, seltener Früchte und Insekten.
  • Zur Förderung der Verdauung nehmen die Carolinatauben kleine Steine auf.
© 1999-2009 Copyright by Jürgen Kühnle
Über Anregungen und Kommentare zu diesen Seiten würde ich mich freuen juergen@kuehnle-online.de.