Yellowstone-
Nationalpark

www.Wissen-im-Netz.info

Tiere - Vögel

Homepage
   Freizeit
      Reisen
         Yellowstone
            Tiere
               Vögel

Gelbkopf-Schwarzstärling

NPS-Foto: Gelbkopf-SchwarzstärlingWissenschaftlicher Name: Xanthocephalus xanthocephalus
Englischer Name: yellow-headed blackbird

Erkennung

  • Die erwachsenen Männchen sind hauptsächlich schwarz mit einem gelben Kopf und gelber Brust. Sie haben weiße Flügelflecken, die manchmal nur im Flug sichtbar werden.
  • Das erwachsene Weibchen ist hauptsächlich braun mit schmutzig gelben Kopf und Brust.
  • Erwachsene Vögel haben einen spitzen Schnabel.

Lebensraum

  • Feuchtgebiete mit Schilfbestand

Verhalten

  • Sie brüten in Feuchtgebieten mit starkem Schilfbestand, hauptsächlich westlich der Großen Seen. Sie brüten in Kolonien und teilen ihren Lebensraum mit dem Rotschulterstärling.
  • Während der Brutzeit sind die Männchen sehr territorial und verbringen viel Zeit darauf sich zu zeigen und Eindringlinge zu vertreiben.
  • Die Vögel suchen ihre Nahrung in Feuchtgebieten, Feldern oder auf dem Boden, manchmal fangen sie sogar Insekten im Flug. Ihre Nahrung besteht überwiegend aus Samen und Insekten. Außerhalb der Brutzeit fressen sie in Gruppen, oft zusammen mit andern Stärlingen.
  • Im Herbst ziehen die Gelbkopf-Schwarzstärlinge in die südwestliche USA und nach Mexiko. Sie wandern oft in großen Gruppen mit anderen Vogelarten.
  • Der Ruf des Gelbkopf-Schwarzstärling erinnert an ein rostiges Scharnier.
© 1999-2009 Copyright by Jürgen Kühnle
Über Anregungen und Kommentare zu diesen Seiten würde ich mich freuen juergen@kuehnle-online.de.