Yellowstone-
Nationalpark

www.Wissen-im-Netz.info

Tiere - Vögel

Homepage
   Freizeit
      Reisen
         Yellowstone
            Tiere
               Vögel

Kornwaldsänger

NPS-Foto: KornwaldsängerWissenschaftlicher Name: Dendroica coronata
Englischer Name: yellow-rumped warbler

Erkennung

  • Männchen haben einen gestreiften Rücken mit schwarz auf schieferblau, weiße Flügelflecken, eine gestreifte Brust und auffällige gelbe Flecken auf dem Oberkopf, Kehle, Flanken und Rumpf. Oberhalb des Auges findet sich ein heller Streifen.

Lebensraum

  • Nadel- und Mischwälder.

Verhalten

  • Der Kornwaldsänger ist ein Zugvogel, der nach Zentralamerika und in die Karibik zum Überwintern wandert. Sie gehören zu den letzten Zugvögel, die im Spätherbst ihre Brutgebiete verlassen und gehören zu den ersten, die zurückkehren.
  • Die Vögel fressen überwiegend Insekten, wenn diese selten sind frisst er auch Früchte, z. B. des Gagelstrauches.
  • Das Nest wird in Nadel- oder Mischwäldern gebaut, wo das Weibchen 4 bis 5 Eier in das tassenförmige Nest legt.
  • Der Ruf besteht aus 4 bis 7 Silben „tyew-tyew-tyew-tyew, tew-tew-tew“ mit einem gelegentlichen Zirpen, die Note genannt wird.
© 1999-2009 Copyright by Jürgen Kühnle
Über Anregungen und Kommentare zu diesen Seiten würde ich mich freuen juergen@kuehnle-online.de.