Yellowstone-
Nationalpark

www.Wissen-im-Netz.info

Tiere - Vögel

Homepage
   Freizeit
      Reisen
         Yellowstone
            Tiere
               Vögel

Spatelente

NPS-Foto: SpatelenteWissenschaftlicher Name: Bucephala islandica
Englischer Name: Barrow’s Goldeneye

Erkennung

  • Die Spatelente ist sehr leicht mit der Schellente verwechselbar und Weibchen, Jungvögel und unausgefärbte Männchen sind in der freien Natur nicht zu unterscheiden.
  • Körperlänge von 40 bis 48 cm bei einer Flügelspannweite von 62 bis 77 cm.
  • Ausgefärbte Männchen haben einen violett schimmernden Kopf (bei der Schellente ist er grün). Zwischen Schnabel und Auge befindet sich ein weißer Fleck. Das Auge ist gelb, wovon der englische Name „Goldeneye“ abgeleitet ist. Die Körperunterseite ist weiß gefärbt, während die Körperoberseite schwarz ist.
  • Das Weibchen hat ein graues Gefieder, einen dunkelbraunen Kopf ohne weißen Fleck.
  • Die Beine sind rötlich gefärbt.

Lebensraum

  • Die Spatelente lebt in gemäßigten bis arktischen Zonen in Nordamerika, Grönland und Island.

Verhalten

  • Die Nahrung besteht zum Großteil aus Krebstieren und Wasserinsekten, selten Fisch, Laich, Meeresalgen, Wasserpflanzen und Samen.
  • Ende Mai bis Anfang Juni werden 10 bis 14 blaugrüne Eier gelegt und ca. 30 Tage bebrütet. Das Nest brüten in Baumhöhlen oder ähnlichem und kleiden das Nest mit Daunen aus.
© 1999-2009 Copyright by Jürgen Kühnle
Über Anregungen und Kommentare zu diesen Seiten würde ich mich freuen juergen@kuehnle-online.de.