Yellowstone-
Nationalpark

www.Wissen-im-Netz.info

Tiere - Vögel

Homepage
   Freizeit
      Reisen
         Yellowstone
            Tiere
               Vögel

Wilson-Wassertreter

NPS-Foto: Wilson-WassertreterWissenschaftlicher Name: Steganopus tricolor
Englischer Name: Wilson’ Phalarope

Erkennung

  • Körperlänge beträgt bis etwa 23 cm.
  • Gerader, feiner schwarzer Schnabel.
  • Beide Geschlechter haben ein ähnliches aussehen. Die Weibchen sind jedoch etwas prächtiger gefärbt. Auf der Körperoberseite überwiegend grau und braun, Körperunterseite weiß, Hals rötlich und auf den Flanken befinden sich rötliche Flecken.

Lebensraum

  • Prärielandschaften mit Feuchtgebieten

Verhalten

  • Zugvogel, der in Südamerika überwintert. Auf dem Zug in die Überwinterungsgebiete ist er häufig in den Brackwasser- und Salzseen in Kalifornien und dem Großen Salzsee in Utah zu beobachten. Dort ist er mit den Odinshühnchen vergesellschaftet.
  • Die Geschlechterrollen sind bei den Wilson-Wassertretern getauscht. Die Weibchen suchen sich ein Männchen, kämpfen für ein Brutrevier und verteidigen aggressiv ihre Nester und gewählten Partner. Sobald die Weibchen die 3 bis 4 Eier in ein Nest in Ufernähe gelegt haben, ziehen sie mit dem Zug in den Süden und überlassen den Männchen das Ausbrüten der Eier.
  • Die Jungen gehen selbständig auf Nahrungssuche.
  • Auf der Nahrungssuche schwimmen die Wilson-Wassertreter häufig in kleinen, schnellen Kreisen. Es wird angenommen, dass dieses Verhalten Nahrung vom Boden im flachen Wasser aufwirbelt.
  • Die Nahrung besteht aus Insekten oder Krustentieren.
  • Diese Tiere sind oft sehr zahm und man kann ihnen recht Nahe kommen.
© 1999-2009 Copyright by Jürgen Kühnle
Über Anregungen und Kommentare zu diesen Seiten würde ich mich freuen juergen@kuehnle-online.de.