Friedrich SchillerFriedrich Schiller

Die Horen 12/1797

 

Inhalts-Verzeichniß der Horen Jahrgang 1797.

Hinweis: Die hier angegebenen Seitenzahlen sind die Seiten der Orignalausgabe.

Erstes Stück.
I. Robert Guiscard Herzog von Apulien und Calabrien; von Herrn von Funk. 1
II. Benvenuto Cellini. 59
III. Der Gefangene. 102
IV. Die Freundschaft. 103

Zweites Stück.

I. Robert Guiscard. Fortsetzung 1
II. Carl von Anjou, König von Neapel, von Sophie Mereau. 34
III. Agnes von Lilien. Fortsetzung. 43
IV. Pindars neunte Pythische Ode; von W. v. Humboldt. 61
V. Benvenuto Cellini. Fortsetzung. 75

Drittes Stück.

I. Robert Guiscard. Fortsetzung. 1
II. Die Stände. 15
III. Schreiben Herrn Müllers Mahlers in Rom über die Ankündigung des Herrn Fernow von der Ausstellung des Herrn Profeßor Carstens in Rom. 21
IV. Benenuto Celllini. Fortsetzung. 45
Viertes Stück.
I. Die Aufklärung. 1
II. Schreiben Herrn Müllers etc. etc. Fortsetzung und Schluß. 4
III. Aus Shakespeares Julius Cäsar; von A. W. Schlegel. 17
IV. Benvenuto Cellini. Fortsetzung. 43
V. Der Waldbruder, ein Pendant zu Werthers Leiden, von dem verstorbenen Dichter Lenz. 85
VI. Der Heilige. 103
VII. Die Nachsicht. 104
Fünftes Stück.
I. Der Waldbruder, ein Pendant zu Werthers Leiden. Fortsetzung. 1
II. Phaeton; von Voß. 31
III. Agnes von Lilien. Fortsetzung. 55
IV. Der Volksrath. 91

Sechstes Stück.

I. Benvenuto Cellini. Beschluß. 1
II. Uiber Shakespeare’s Romeo und Julia; von A. W. Schlegel. 18
III. Briefe von Amanda und Eduard; von Sophie Mereau. 49
IV. Der Wanderer; von Hölderlin. 69
V. Denkwürdigkeiten aus dem Leben des Marschalls von Vieilleville; von Schiller. 75

Siebentes Stück.

I. Versuch über das Kunstschöne; von Hirt. 1
II. Briefe von Amanda und Eduard. Fortsetzung. 38
III. Denkwürdigkeiten aus dem Leben des Marschalls von Vieilleville. Fortsetzung. 60
IV. An Sie; von Friderike Brun, geb. Münter. 88
V. Zuversicht; von eben derselben. 90

Achtes Stück.

I. Die Geisterinsel. Ein Singspiel in 3 Akten; von Gotter. 1
II. Denkwürdigkeiten aus dem Leben des Marschalls von Vieilleville. Fortsetzung. 27
III. An Eulalia. Bei Uibersendung von Göthe’s Elegien. 62
IV. Abdallah und Balsora. Ein Gedicht in sechs Gesängen. 65

Neuntes Stück.

I. Die Geisterinsel. Ein Singspiel in 3 Akten. Fortsetzung. 1
II. Die Gallier in Rom; von Gries. 79
III. Denkwürdigkeiten aus dem Leben des Marschalls von Vieilleville. Fortsetzung. 83
Zehntes Stück
I. Laokoon; von Hirt. 1
II. Das Fest der Hertha. 27
III. Briefe von Amanda und Eduard. Fortsetzung 41
IV. Herrn Gadso Coopmanns Varis. 56
V. Die Danaiden; von Gries. 82
VI. Stanzen an Amalien bei Uebersendung des Damenkalenders von Lafontaine etc. etc. auf 1798; von Müller. 92
VII. Lied für unsre Zeiten; von Elisa v. R. 95
VIII. Des Lieblingsörtchens Wiedersehn; von S. Mereau. 98
IX. Die Eichbäume; von Hölderlin. 101
X. Die Schatten auf einem Maskenball. 102
XI. Cosmopoliten; von M. 104
XII. Die Todtenköpfe; von Elisa v. R. 105
XIII. Hofnung; von Schiller. 107
XIV. Das Neue; von M. 108
XV. Die Begegnung; von Schiller. 109

Eilftes Stück.

I. Beschluß von Vieillevilles Leben. 1
II. Julie Rosalva; von Z. 18
III. Das Fest der Arramanden von E. 45

Zwölftes Stück.

I. Die Kapelle im Walde. Idylle von L. 1
II. Nachtrag zu Laokoon im zehnten Stück; von Hirt. 19
III. Das Fest der Arramanden. Beschluß. 29
IV. Die Nonne; von L. 39
V. Die Herbstnacht. 46
VI. Magelone und der Ritter von Maßilia; Idylle von L. 49
VII. Hymnus an Dionysos; von Eschen. 74
VIII. Die Gaben der Götter. 79

 

<