Mineralien

www.wissen-im-Netz.info

Hildegard von Bingen

Homepage
   Mineralien
     
Hildegard von Bingen
        
Krankheit
         Mineral

            Achat
            Amethyst
            Beryll
            Chrysolith
            Chrysopras
            Diamant
            Hyazinth
            Jaspis
            Kalk
            Karfunkel
            Karneol
            Kristall
            Ligur
            Magnetstein
            Onyx
            Perlen
            Prasem
            Saphir
            Sarder
            Sardonyx
            Smaragd
            Topas

Diamant

Einige Wissenschaftler gehen davon aus, dass der Diamant in der Antike und im Mittelalter unbekannt war. Doch wurde eine griechische Statue gefunden, deren Augen aus rohen Diamanten bestanden. Ich gehe davon aus, dass der Diamant sehr wohl bekannt war.

Entstehung

Der Diamant entsteht in bestimmten Bergen in südlichen Gegenden.

Bitte beachten Sie den wichtigen Hinweis.

Heißhunger

Hat jemand immer ein Hungergefühl, so dass er nicht fasten kann, soll den Diamant in den Mund legen. Dieses Hungergefühl kommt von einem schwachen Mark. Der Diamant gibt mit dem eigenen Speichel eine neue Kraft.

Gicht, Schlaganfall

Der Diamant soll einen ganzen Tag in Wein oder Wasser gelegt werden. Der Patient soll davon trinken. Auch eine sehr starke Gicht wird davon geheilt und die Wirkung des Schlaganfalls wird abgeschwächt.

Gelbsucht

Bei Gelbsucht wird der Diamant in Wein oder Wasser gelegt und man soll davon trinken. Man wird geheilt.

© 1999-2007 Copyright by Jürgen Kühnle
Über Anregungen und Kommentare zu diesen Seiten würde ich mich freuen juergen@kuehnle-online.de.