Mineralien

www.wissen-im-Netz.info

Hildegard von Bingen

Homepage
   Mineralien
     
Hildegard von Bingen
        
Krankheit
         Mineral

            Achat
            Amethyst
            Beryll
            Chrysolith
            Chrysopras
            Diamant
            Hyazinth
            Jaspis
            Kalk
            Karfunkel
            Karneol
            Kristall
            Ligur
            Magnetstein
            Onyx
            Perlen
            Prasem
            Saphir
            Sarder
            Sardonyx
            Smaragd
            Topas

Magnetstein

Der Begriff Magnetstein ist mehrdeutig. Es gibt mehrere Mineralien die magnetisch sind, z.B. Magnetit. Aber es gibt in Griechenland und Kleinasien einige Städte mit dem Namen Magnesia und eine thessalischen Landschaft mit dem gleichen Namen. Ein dort gefundenes Mineral könnte auch den Namen Magnetstein tragen.

Entstehung

Der Magnetstein ist warm und entsteht aus dem Speichel giftiger Schnecken, eisenhaltiger Erde und giftigen Reptilien. Das Gift durchdringt den eisenhaltigen Stein mit einer Kraft, so dass er sich zu einem Kristall verhärtet.

Bitte beachten Sie den wichtigen Hinweis.

Wahnsinn

Ist ein Mensch wahnsinnig, so soll ein anderer Mensch den Magnetstein mit seinem Speichel befeuchten und den Scheitel des Wahnsinnigen und seine Stirn quer bestreichen. Dazu wird gesprochen: "Du Übel des Wahnsinns, weiche um jener Kraft willen, mit der Gott die Kraft des vom Himmel stürzenden Teufels in eine Kraft zum Nutzen des Menschen gewandelt hat. Der wahnsinnige Mensch wird danach seine Sinne wieder gebrauchen können.

© 1999-2007 Copyright by Jürgen Kühnle
Über Anregungen und Kommentare zu diesen Seiten würde ich mich freuen juergen@kuehnle-online.de.