Mineralien

www.wissen-im-Netz.info

Hildegard von Bingen

Homepage
   Mineralien
     
Hildegard von Bingen
        
Krankheit
         Mineral

            Achat
            Amethyst
            Beryll
            Chrysolith
            Chrysopras
            Diamant
            Hyazinth
            Jaspis
            Kalk
            Karfunkel
            Karneol
            Kristall
            Ligur
            Magnetstein
            Onyx
            Perlen
            Prasem
            Saphir
            Sarder
            Sardonyx
            Smaragd
            Topas

Perlen

Bei der Beschreibung von Perlen handelt es sich eindeutig um Perlen aus Muscheln.

Entstehung

Es gibt salzige und fettige Flusswässer, aus denen die Perlen entstehen. Die Fettsubstanz und das salzige Wasser fallen so auf den Sand, daß Perlen entstehen und die oberen Wasserschichten gereinigt werden. Süßwasserperlen haben aber eine giftige Wirkung!

Bitte beachten Sie den wichtigen Hinweis.

Fieber

Legt man eine Perle ins Wasser, so zieht die Perle den Schleim und Salz an. Die obere Wasserschicht wird so von den schädlichen Säften befreit. Das Wasser der oberen Schicht soll ein Fieberkranker häufig trinken.

Kopfschmerzen

Erwärmt man die Perlen in der Sonne und bindet dann die Perlen mit einem Tuch an die Schläfen, werden die Säfte beruhigt, die die Kopfschmerzen hervorrufen.

© 1999-2007 Copyright by Jürgen Kühnle
Über Anregungen und Kommentare zu diesen Seiten würde ich mich freuen juergen@kuehnle-online.de.